Wie das Leben so spielt …

1997 wurde bei mir eine schwere Autoimmunerkrankung diagnostiziert. Die Prognosen deuteten auf ein Leben mit Einschränkungen und Medikamenten hin – bestenfalls.

Seit 1998 bin ich gesund und brauche keine Medikamente mehr zu nehmen. Auch wenn die Schulmedizin dafür keine fundierte Erklärung hat, gibt es doch Ärzte, die bis heute daran glauben, dass meine klare Entscheidung für ein Leben ohne Krankheit das Zünglein an der Waage bildete.

Ich möchte Sie hier nicht mit Thesen langweilen, wie und warum mir das gelungen ist. In jedem Fall war es der Auslöser für mich, alle möglichen Ausbildungen zu absolvieren und mich mit den verschiedensten Denk- und Glaubensansätzen zu beschäftigen, um DAS GROSSE GANZE besser verstehen zu können.

In meiner ersten indianischen Ausbildung bekam ich die Aufgabe des Pfadsuchers zugewiesen. Und diese Aufgabe erfülle ich noch heute. Ich unterstütze Sie gerne dabei, den für Sie richtigen Weg zu finden, auftauchende Hindernisse zu überwinden und weiterzugehen. Stärkende Rituale helfen Ihnen dabei, Altes los- bzw. zurückzulassen und Neues zu manifestieren.

Die Summe meiner Ausbildungen (Life Success, Touch for Health, Hypnose und andere Entstressungstechniken, KTC – Kinesiologisches Transformationscoaching frei nach Robert Betz, Indianisch visionärer Berater, indianische Aufstellungs- und Reinigungsrituale sowie viele andere) und Lebenserfahrungen sowie mein intensiver Kontakt zu manchen Naturvölkern und ihrer geerdeten Denk- und Lebensweise leisten mir (und Ihnen) bei unserer gemeinsamen Arbeit sehr gute Dienste.

Gabriele Prachowny
Seelenberaterin & Pfadsucherin, Touch for Health Instructor, Kin. TransformationsCoach frei nach Robert Betz

In Liebe und Dankbarkeit:
Mein treues Kraft- & Begleittier, der kleine Wolf & Menschenfreund Inuk SHIVA, tobt seit 26. Juli 2016 in den ewigen Jagdgründen mit seinen Freunden herum – unterbrochen von kleinen Arbeitsausflügen zu mir. Auch wenn ich ihn nicht mehr sehen und streicheln kann, wird er immer einen Platz in meinem Herzen haben und ein Teil von ihm wird immer in und mit mir sein. DANKE für die gemeinsamen Jahre, mein treuer Freund und Begleiter!

Gemeinsam begrüßen wir Louis in meinem Leben, die vierbeinige Fröhlichkeit und Leichtigkeit 🙂